Wolfgang Niedecken
13.11.2012 Osterfeld Pforzheim

WOLFGANG NIEDECKEN las Passagen aus seiner Autobiographie „Für ‘ne Moment“, ergänzt durch den Vortrag einiger Songs, die die Geschichten des Buchs kommentieren und schon wieder neu erzählen. Der Künstler, BAP-Sänger und Songschreiber WOLFGANG NIEDECKEN sichert Spuren. Blicke zurück auf eine bewegte Zeit. „Für ‘ne Moment“ spielt mit den Konventionen autobiographischen Schreibens. Er erzählte von einer Kindheit zwischen Trümmern im Nachkriegs-Köln, vom katholischen Internat und der Rebellion gegen Autoritäten. Vom Malereistudium und der New Yorker Kunstszene der siebziger Jahre. Von den ersten Texten auf Kölsch, den tragikomischen Anfängen mit BAP und den Triumphen des Durchbruchs. Vom Songschreiben und vom Unterwegssein. Es sind Geschichten, die vom Mut der Verzweiflung handeln, vom unbedingten Willen weiterzumachen und davon, wie es sich im Rock’n’Roll in Würde altern lässt.

««« zurück

Alle Reviews von A-Z   Alle Reviews nach Datum

weiter »»»

Bild-Nr. 201211134990
Bild-Nr. 201211134995 Bild-Nr. 201211134986
Bild-Nr. 201211135007 Bild-Nr. 201211135025 Bild-Nr. 201211135041
Bild-Nr. 201211134996 Bild-Nr. 201211135021 Bild-Nr. 201211135013

««« zurück

Alle Reviews von A-Z   Alle Reviews nach Datum

weiter »»»

© by Thomas Guthmann | Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved | http://www.MusicPress.de| info@musicpress.de