Linus Troy
16.12.2005 Karlsruhe-Durlach Festhalle

Linus Troy und seine Jungs verstanden es vorzüglich die wartende Menge in Stimmung zu bringen. Die tiefe und raue Stimme von Linus ging sofort ins Blut über. Ein Newcomer von dem man hoffentlich noch viel mehr hört als an diesem Abend. Gerade mal eine handvoll Songs gaben die Jungs zum besten. Darunter die beiden Singles "Seventeen" und "No one to hurt me". Hoffentlich bleibt Troy seiner Musik treu - im Frühjahr 2006 soll der Longplayer folgen. Bis dahin heißt es für die vielen neuen Fans Geduld haben.

««« zurück

Alle Reviews von A-Z Übersicht Alle Reviews nach Datum

weiter »»»

Bild-Nr. 200512166774 Bild-Nr. 200512166771 Bild-Nr. 200512166715
Bild-Nr. 200512166750 Bild-Nr. 200512166713 Bild-Nr. 200512166769
Bild-Nr. 200512166759 Bild-Nr. 200512166739 Bild-Nr. 200512166729
Bild-Nr. 200512166708 Bild-Nr. 200512166723 Bild-Nr. 200512166733

««« zurück

Alle Reviews von A-Z Übersicht Alle Reviews nach Datum

weiter »»»

© by Thomas Guthmann | Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved | http://www.MusicPress.de | info@musicpress.de