Stefan Bellof Pokal in der DMV-TCC
Alljährlich verleihen Gerd Hoffmann und Niko Müller zusammen mit dem Vater des unvergessenen Stefan Bellof, Georg Bellof (86) den Bellofpokal. Ausgezeichnet wird damit jeweils ein besonders talentierter und hoffnungsvoller junger Debütant der vergangene DMV-TCC-Saison.

2012 fiel die Wahl auf den Bruder des dänischen GT-Profis Kristian Poulsen (GT-Masters mit Aston Martin). Roland eifert seinem Bruder trotz deutlich verspätetem Einstieg in den Motorsport nun ganz kräftig nach. Er konnte sich in der vergangene Saison auf einem Porsche GT3-Cupmodell Klassensiege und weiter Podiumsplätze  in Oschersleben, Hockenheim, am Red Bull Ring und in Monza erkämpfen.

In den vergangenen Jahren gelang es bereits der jungen Schwedin Mikaela Kottulinsky-Ählin den Belof-Pokal zu gewinnen. Auch die Söhne der Teameigner Wolfgang Land, Christian Land und Günter Chrzanowski, Robin "C", gewannen den Bellofpokal bereits. Dazu holte sich "den begehrten Pott" Carsten Tilke. Bereits drei Mal gelang es dem Schweizer Jürg Aeberhard das begehrte Metall zu erringen."
Poulsen im Gespräch mit Georg Bellof
Foto: HTS

"Jürgli" Aeberhard wurde 2012 bester Gaststarter in der DMV-TCC-Serien. Dazu ist er nach nur 4 Jahren bereits 4. in der Ewigen-Siegerliste der DMV-TCC-Meisterschaftsgeschichte. Respekt, der junge Mann verfügt über viel Talent und eine gute Rennfahrerschule durch seine Vater und Rennfahrer Kurt Aeberhard.

Text: HTS

© by Thomas Guthmann | Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved | http://www.Stefan-Bellof-Tribute.de