Markus Pommer auf Stefan Bellofs Spuren

Vor genau 30 Jahren sorgte Stefan Bellof in der Formel 2 für Furore. Jetzt schnuppert ein weiteres deutsches Motorsporttalent Formel 2 Luft. Galt das Ergebnis des ersten "Schnuppertests" im Spanischen Barcelona unter Fachleuten noch als glücklicher Treffer, so konnte der Erlenbacher Markus Pommer nun bei den Vortests mit weltweit allen für die F2-Meisterschaft genannten Fahrern mehr als voll überzeugen. Ist der junge Erlenbacher damit auf den Spuren von Stefan Bellof oder Hans Stuck unterwegs? Beider schrieben Formel-2-Geschichte. Bellof setzte mit seinem Sieg im allerersten Rennen im verregneten Silverstone noch einen drauf. Ich höre ihn danach bei einem Gespräch in Hockenheim noch sagen als wäre es gestern gewesen –nachdenklich– „Aber, Schmidde, für so’n Ergebniss, da muss aber wirklich alles passen“. Und fügte hinzu, „sonst geht’s blitzatig ab in’e Acker“, und lachte danach sofort wieder schallend. Markus Pommer gelang auf der Grand Prix-Strecke von Silverstone am Mittwoch eine sehr überzeugende Bestzeit. Der Vizemeister des Vorjahres, Christopher Zanella aus der Schweiz, landete nur auf Platz 4. Dicke 0,6 sec fehlten dem talentierten Eidgenossen und Sohn des Ex-Rennfahrers Walter Zanella (DMV-Tourenwagen-Vizemeister) auf die Bestzeit (1.48,272) von Pommer. 0,6 sec sind eine Welt im Rennsport.

Markus Pommer

Zumal die Autos aus der Formel-1-Schmiede von Frank Williams, ausgerüstet mit Audi-Turbomotoren wenig Spielraum für technische Tricks bieten. Natürlich wird Markus Pommer weiterhin an seinem Fahrstiel feilen. "Zurück lehnen darfst Du dich in diesem Sport auf keine Fall, in keiner Runde und auf keiner Strecke", so der clevere Erlenbacher.  Auch Dean Stoneman (GB) ist wieder in der Meisterschaft am Start. Der schwer erkrankte Frontrunner wurde im Silverstone 9. "Mit dem Briten rechne ich natürlich auch bereits beim Saisonauftakt", so der vom Heilbronner Team Live-Strip.com entscheidend geförderte Unterländer Markus Pommer. seine Förderer Markus Lindenthal und Alexander Altvater haben mit ihrem neuen Programm "pro Automobilrennsport" nach den erfolgreichen Jahren auf der Langstrecke erneut auf Anhieb mitten ins Schwarze getroffen. Und das in der von Ex-F1-Fahrer Dr. Jonathan Palmer gemanagten, anspruchsvollen Formel-2. Bestzeit aus dem Stand. Ob auch der neue Sitz der vor 10 Tagen für Markus Pommer angefertigt wurde, entscheidend war? Der junge Mann wird nach der Rückkehr aus England darüber berichten.

Markus Pommer in der Formel 3 (2009)

Text: HTS

© by Thomas Guthmann | Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved | http://www.Stefan-Bellof-Tribute.de