Und dann ist da noch der Bellof-Pokal

Der Veranstalter der DMV-TCC-Serie ist UHSport. Die Agentur und ihr Serienpromoter Gerd Hoffmann gönnen sich eigentlich seit Jahren nie eine Pause. Jahresübergreifende Meisterschaften sind d4er Grund dafür.
Blicken wir in die Saison 2011. Das ist die 22. Rennsaison die Promoter Hoffmann managt. Die Saison begann am 9. April. An diesem Tag startete nicht nur die DMV-TCC-Serie mit ihren beiden ersten Läufen in Hockenheim, sondern auch der Parallel ausgetragene Hockenheim-Pokal. Zu dieser Serie mit 8 Läufen wurden 2011 alle Rennen auf dem Hockenheim-Ring gewertet. Alle Rennen fanden auf dem Grand Prix Kurs der Strecke statt. Aber es gab zum Saisonauftakt auch bereits eine Champion zu küren.

(HTS)

Traditionell wird aus den beiden letzten Weekends eines alten Jahres der nach Punkten erfolgreichste Gaststarter mit in je neue Rennsaison hinüber gebucht. Beim Auftakt werden dann noch einmal Punkte vergeben. Zusammen mit den aus dem Vorjahr gut geschriebene Zählern ermittelt UHSport dann den ersten deutschen Titelträger einer neuen Saison in Deutschland. Das ist dann der Winterseriensieger im Veranstaltungspaket von Promoter Hoffmann. Der verdiente Gewinner im April 2011 war Christian Nowak aus Neuss. Er, Konstrukteur und Hersteller der CN-Cobra hat in den vergangenen Jahren bereits 150 Exemplare gebaut. Er holte sich die UHSport-Winterserie 2010/2011 im Rahmen der DMV-TCC. Den nächsten Titel im Serienpaket von UHSport war die Vergabe des EU-Cups-2011. Die Ergebnisse vom Nürburgring, Most (CZ), Oschersleben und Dijon (F) wiesen am Ende Jürg Aeberhard aus der Schweiz als Champion aus. Der 25jährige Junior und dreimalige Bellof-Pokal-Sieger aus Biglen in der Schweiz gewann auf dem Porsche 993 GT2 in Dijon beide Rennen und konnte sich den Titel mit 7 Gesamtsiegen klar holen. Ofen ist der Hockenheim-Pokal-2011 und die DMV-TCC. In beiden Meisterschaften führt Frank Schreiner die Tabelle an. Im Hockenheim-Pokal sind Tobias Paul aus Dresden und Jürgen Bender die Verfolger. In der DMV-TCC-Serie geht es im Kampf um die Entscheidung besonders eng zu. Magere 0,5 Punkte hinter Frank Schreiner (Völklingen) lauert der Routinier der Serie, Christof Langer (Kirchhausen). Weitere 0,8 Zähler zurück liegt auch in der DMV-TCC Jürgen Bender (Neckarsulm) auf der Lauer. Aber da fehlt doch noch eine Tabelle. die Winterserie 2011/2012 startete in Dijon (F). Beim MV-TCC-Finale werden zum 2. Mal Punkte zu diesem jahresübergreifenden Championat vergeben. Momentan führt der Schweizer Karl Renz die Winterserientabelle für Gaststarter klar an. Die spannendste Frage aber dürfte sein, wer 2011 den Bellofpokal gewinnen wird. Serienpromoter Gerd Hoffmann konnte das bis heute geheim halten. Man darf also sehr gespannt sein wer 2011 diesen Pokal mit nach Hause nehmen wird. (Text:.HTS)

Infos DMV TCC

© by Thomas Guthmann | Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved | http://www.Stefan-Bellof-Tribute.de