Stefan Bellof Tribute vom 9. bis 11. August 2013 beim
AvD Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring

Am 28. Mai 1983 fuhr Stefan Bellof mit seinem Porsche 956.007 die bis heute schnellste Rundenzeit auf der legendären Nürburgring Nordschleife.

Mit 6:11,13 Minuten war dies die einzige jemals gefahrene Runde mit einem Schnitt von über 200 km/h. Mit dieser Rekordrunde stand das Fahrerduo Bellof/Bell auf Startplatz 1. Im Rennen kam es dann zu einem spektakulären Unfall, oder besser gesagt zu einem "Abflug" im Streckenabschnitt Pflanzgarten. Stefan Bellof entstieg dem Wrack unversehrt und schrieb kurz darauf schon wieder Autogramme für die anwesenden Zuschauer.

Zum 30-jährigen Jubiläum der Rekordrunde wird im August das "Stefan Bellof Tribute" an diese für den Nürburgring und Porsche gleichermaßen wichtigen und historischen Ereignisse erinnern.

Die Organisatoren mit dem Plakat von 2013
(vlnr: T.Stockmann / J.Jacobi / T.Guthmann)

Kein geringer als der damalige Fahrerkollege, zweimalige Sportwagenweltmeister und fünffacher Sieger des 24h Rennens von Le Mans Sieger Derek Bell wird mit einem Porsche 956 Demofahrten auf der Nordschleife absolvieren. Der dafür eingesetzte Porsche 956 wurde aus Teilen des original 956.007 in England wieder aufgebaut und trägt heute wieder die Lackierung und die Sponsoren aus dem 1.000 km Rennen vom 28. Mai 1983. Nach dreißig Jahren diesen Wagen mit Derek Bell am Steuer auf der Nordschleife erleben zu dürfen, stellt für jeden eingefleischten Fan von Stefan Bellof und dem historischen Motorsport ohne Zweifel ein echtes Highlight dar. Mit Unterstützung von "Porsche Classic" und dem "Porsche Museum" wird diese Veranstaltung sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Weitere Infos und Zeitpläne folgen rechtzeitig vor der Veranstaltung.

AvD Oldtimer Grand Prix vom 9. - 11. August 2013
Derek Bell im Gespräch mit Georg Bellof Jochen Mass signiert das druckfrische Plakat

Das Veranstaltungsplakat (siehe oben) kann in gewohnter Weise per Mail bestellt, oder beim OGP erworben werden. Ebenso gibt es wieder eine Postkarte mit diesem Motiv. Die Sammler unter uns dürfen sich also freuen.

An dieser Stelle möchten die Organisatoren (Torsten Stockmann, Jens Jacobi und Thomas Guthmann) des Stefan Bellof Tribute ein großes Dankeschön an Porsche Classic, das Porsche Museum, den AvD und die Nürburgring Betreiber aussprechen für die große Unterstützung, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Danke an alle Beteiligten!

© by Thomas Guthmann | Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved | http://www.Stefan-Bellof-Tribute.de