Jörg-T. Födisch / Michael Behrndt / Matthias Behrndt
ADAC Eifelrennen

Verlag: Heel
Gebundene Ausgabe: 276 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: Oktober 2009
ISBN-10: 3868520708
ISBN-13: 978-3868520705
Preis: 39,90 €

hier bei Amazon

Das Autorentrio Behrndt-Födisch-Behrndt legt mit dem Titel "ADAC Eifelrennen" in gewohnt guter Qualität erneut ein unerlässliches Nachschlagewerk vor, welches in keiner Motorsportbibliothek fehlen sollte. Vergleichbar mit dem Buch "ADAC 1000 km Rennen" wird auch hier die Geschichte eines Klassikers beleuchtet. Zahlreiche Fotos und Geschichten erzählen in chronologischer Reihenfolge von den Anfängen der Veranstaltung bis hin zur Neuauflage als Oldtimer Veranstaltung 2008. Stefan Bellof wird dabei natürlich nicht vergessen. 1982 und 1983 startete er in der Formel 2 beim Eifelrennen.

 

   

Jörg-T. Födisch / Michael Behrndt / Matthias Behrndt
ADAC 1000 km Rennen

Verlag: Heel
Gebundene Ausgabe: 275 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: März 2008
ISBN-10: 389880903X
ISBN-13: 978-3898809030
Preis: 39,90 €

hier bei Amazon

Ein absolutes Meisterwerk zur Geschichte des 1000km Rennens auf dem Nürburgring stellt diese Veröffentlichung dar. Umfassend wird über jedes einzelne Rennen seit 1953 berichtet. Darunter natürlich auch die Rennen von 1983 (Rekordrunde von Stefan Bellof) und das von 1984 (Sieg von Bellof/Bell). Abgerundet wird das Buch durch einen lückenlosen Statistikteil am Ende. Die Bebilderung ist durch und durch hochwertig (Doppelseite des 956 von 1983 - mit Stefan hinter dem Steuer). Für Sportwagenfans ein echter Pflichtkauf.

 

   

Harold Schwarz
Gruppe 5 - Die Silhouettenformel 1976-1981

Verlag: Petrolpics
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: November 2010
ISBN-10: 3940306053
ISBN-13: 978-3940306050
Preis: 49,00 €

hier bei Amazon

Rennsportfans geraten bei dem Begriff "Gruppe 5" ins schwärmen und träumen gleichermaßen. Von 1977 bis 1981 rasten diese Boliden mit teilweise kuriosen Karosserien und Turbomotoren bis zu 800 PS über die Rennstrecken jener Jahre. Große Namen der Rennsportszene wie Bob Wollek, Hans Heyer, Klaus Ludwig und Walter Röhrl griffen ins Volant der so genannten Silhouetten-Fahrzeuge. Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit eben dieser Ära und ist dabei nicht etwa chronologisch, sondern nach Herstellern bzw. Teams gegliedert. Selbst exotische Fahrzeuge finden Berücksichtigung. Absolute Kaufempfehlung für alle Fans der DRM.

   

Thomas Nehlert
Gruppe C - Die Sportwagenrennen 1982-1992

Verlag: Petrolpics
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: November 2010
ISBN-10: 3940306142
ISBN-13: 978-3940306142
Preis: 49,00 €

hier bei Amazon

1984 wurde Stefan Bellof Sportwagenweltmeister auf einem Porsche 956. Diese so genannte "Gruppe C" Rennwagenklasse wird in diesem Buch ausführlich beschrieben. In den Jahren 1982 bis 1992 starteten neben Porsche auch namhafte Marken wie Mercedes Benz (Sauber), Jaguar, Lancia und Peugeot und sorgten für spannende Rennen und zahlreiche interessante technische Fortschritte insbesondere auf Grund der Verbrauchsregeln die für diese Klasse galten. Die Herausforderung bestand also nicht nur in Zuverlässigkeit sondern auch in Sparsamkeit. Ein Werk mit vielen schönen Fotos.

   

J.v. Osterroth, C. Reinsch, P. Sebald
DTM - Die Deutsche Tourenwagen M. 1984-1996

Verlag: Petrolpics
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: Dezember 2011
ISBN-10: 3940306150
ISBN-13: 978-3940306159
Preis: 49,00 €

hier bei Amazon

Die guten alten Zeiten der sehr spannenden und durch viele verschiedene Marken geprägte Zeit der DTM von 1984 bis 1996 wird in diesem schönen Buch beschrieben. Allein im ersten Jahr der Serie nahmen 14 Marken Teil und 65 Fahrern gelang es Punkte zu erfahren. Die Marken wurden im Lauf der Jahre weniger, was der Faszination DTM aber zunächst nicht schadete. Packende Duelle prägten die Rennen. Die informativen und unterhaltsamen Texte werden durch viele, teils bislang unveröffentlichte Fotos ergänzt. Ein Werk das zum schmökern einlädt und die guten alten Zeiten wieder in Erinnerung ruft.

   

Michael Thier / Robert Weber
Prototype Pt. III: 1964-1974

Verlag: Petrolpics
Gebundene Ausgabe: 260 Seiten
Sprache: Deutsch / Englisch
Erscheinungsdatum: April 2009
ISBN-10: 3940306029
ISBN-13: 978-3940306029
Preis: 125,00 €

hier bestellen

Das vorliegende Buch ist der dritte und letzte Teil einer limitierten Serie von Bildbänden, welche jeweils nur 911 Stück umfasst. Die durchweg hochwertigen und teils unveröffentlichten Fotografien sind allesamt schwarz/weiß und mit knappen aber ausreichenden Beschreibungen versehen. Das Buch lädt deshalb weniger zum lesen, als vielmehr zum Schwelgen in Erinnerungen ein. Dieser dritte Band deckt die Jahre 1964-1974 ab und berücksichtigt dabei mit wenigen Ausnahmen Prototypen aus Zuffenhausener Fertigung.

   

Brian Long
Porsche Rennwagen 1953-1975

Verlag: Heel
Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: Mai 2011
ISBN-10: 3868523790
ISBN-13: 978-3868523799
Preis: 39,90 €

hier bei Amazon

Im ersten Teil des Buchs von Brian Long, welches seit kurzem im Heel Verlag in deutscher Übersetzung erhältlich ist, beschreibt der Autor die Geschichte der Stuttgarter Rennwagen bei ihren Einsätzen zwischen 1953 und 1975. Viele, teils zuvor unveröffentlichte Fotos ergänzen die informativen Texte. In Infoboxen werden die jeweiligen Rennen des entsprechenden Jahrs mit Ergebnissen aufgelistet. Ein hilfreiches Werk für jedes Archiv. Mann darf auf den zweiten Teil in der deutschen Übersetzung gespannt sein.

   

Bill Oursler
Porsche Prototypen 1964-1973

Verlag: Heel
Gebundene Ausgabe: 168 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: März 2010
ISBN-10: 3868522751
ISBN-13: 978-3868522754
Preis: 39,90 €

hier bei Amazon

Die gelungene deutsche Übersetzung dieses Buchs erschien im Heel Verlag. Es handelt sich um einen großformatigen Bildband. Behandelt werden Porsche Rennwagen aus der Periode zwischen 1964 und 1973. Aufgezeigt wird der Weg vom Porsche 904, 906, 910, 907, 908 bis hin zum Gipfel des Sportwagenbaus, dem 917. Zahlreiche qualitativ ansprechende zeitgenössische Fotos erinnern an die Zeiten der Kunstoff-Porsche. Erfrischend an diesem Werk ist die Tatsache, dass die Konzentration nicht auf einem einzigen Typen liegt, sondern die gesamte Palette von Sportwagen im genannten Zeitraum betrachtet wird.

   

Födisch / Neßhöver / Roßbach / Behrndt
Porsche 718+804

Verlag: McKlein
Gebundene Ausgabe: 227 Seiten
Sprache: Deutsch / Englisch
Erscheinungsdatum: November 2009
ISBN-10: 3927458430
ISBN-13: 978-3927458437
Preis: 59,90 €

hier bei Amazon

Das bewährte Autorengespann um Födisch liefert mit dem Buch Porsche 718+804 erneut ein Standardwerk ab. Über diese Formelwagen war auf dem fast unüberschaubaren Markt der Porscheliteratur bislang kein solch allumfassender Band erschienen. Technische Dokumentationen, Statistiken, Erinnerungen von Zeitzeugen und zahlreiche Fotos zusammengefasst auf 227 Seiten schließen eine echte Lücke in jedem Porsche Archiv. Der ausführlich und informative Text ist sowohl in Deutsch wie auch Englisch gehalten. Absoluter Pflichtkauf für jeden Porschefan.

   

Jürgen Barth / P. Albinet / B. Weigel / T. Aichele
Porsche 906

Verlag: Heel Verlag
Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 2002
ISBN-10: 3898801152
ISBN-13: 978-3898801157
Preis: 69,90 €

hier bei Amazon

Das rund 300 Seiten starke Werk beschreibt recht detailliert die Geschichte zu jedem einzelnen Chassis diese seltenen Rennwagens aus dem Hause Porsche. Beschrieben werden die Einsätze der Wagen bis hin zu eventuellen Unfällen, selbst die Besitzer der einzelnen Wagen werden aufgeführt. Die Geschichte des Wagens und dessen Entwicklung kommt dabei natürlich nicht zu kurz. Der Typ 904 war übrigens der erste Porsche mit Kunststoffkarosserie.

   

Jürgen Barth / Ulrich Trispel
Porsche 906

Verlag: Motorbuch Verlag
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: November 2008
ISBN-10: 3613029618
ISBN-13: 978-3613029613
Preis: 69,90 €

hier bei Amazon

Auf 400 Seiten beschreibt diese Buch die Entstehung und Weiterentwicklung des Porsche 906, welcher Mitte der 1960er Jahre der schwäbischen Sportwagenschmiede zu großen Erfolgen verhalf. Verfasst wurde das Werk von Ulrich Trispel und Jürgen Barth. Letzt genannter ist der Sohn des einstigen Porsche-Werkspiloten Edgar Barth und ein Porsche Insider. Das Buch stellt ein weiteres Kompendium für jeden Sportwagen-Fan dar und liefert einen lückenlosen Werdegang des Typs 906, dem Vorgänger des 908, der Ende der 60er Jahre folgte (Buchtipp unten). Der Werdegang eines jeden Chassis wird bis in die Gegenwart rekonstruiert. Zahlreiche interne Porsche Dokumente zeichnen die Entwicklung dieses Prototyps nach.

   

Födisch / Neßhöver / Roßbach / Schwarz
Porsche 908

Verlag: Heel
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: Oktober 2007
ISBN-10: 3898808378
ISBN-13: 978-3898808378
Preis: 49,90 €

hier bei Amazon

Der Porsche 908 wurde Ende der 1960er Jahre entworfen und bis Anfang der 1980er Jahre bei Rennen eingesetzt. In zahlreichen Entwicklungsstufen und Umbauten errang dieser Fahrzeugtyp zahlreiche Siege. Viele namhafte Fahrer saßen hinter dem Steuer dieser Wagen. Das vorliegende großformatige Buch erzählt in zahlreichen Geschichten und Aussagen von Zeitzeugen den Werdegang des Porsche 908. Es ist das erste deutschsprachige Werk zu diesem Rennwagen. Viele hochwertige und teils unveröffentlichtes Bildmaterial findet sich genauso, wie ein Statistikteil am Ende. Zweifelsohne darf dieses Buch in keinem Porsche Archiv fehlen.

   

Walter Näher
Porsche 917 - Archiv 1968-1975

Verlag: Delius Klasing
Gebundene Ausgabe: 578 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: Oktober 2009
ISBN-10: 3768826511
ISBN-13: 978-3768826518
Preis: 59,00 €

hier bei Amazon

Ex Porsche Renningenieur Walter Näher macht mit seinem sehr umfangreichen Werk den Zugang zum Porsche Archiv möglich. Unzählige Fakten zu dem legendären Rennwagen aus Zuffenhausen finden sich auf 578 Seiten und stellen alle bisherigen Titel zu diesem Thema in den Schatten. Der Werdegang sämtlicher Chassis wird detailliert aufgelistet, die verschiedenen Entwicklungsstufen erklärt und zahlreiche Werkseinsätze beschrieben. Die jahrelange Arbeit Nähers hat sich mehr als gelohnt. Das Buch stellt die neue Referenz auf dem Markt der fast unzähligen 917er Büchern dar. Wenn nur ein Buch über den Porsche 917 Platz finden kann im Regal, dann dieses.

   

Födisch / Neßhöver / Roßbach / Schwarz
Porsche 917

Verlag: McKlein
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Sprache: Deutsch/Englisch
Erscheinungsdatum: Dezember 2008
ISBN-10: 3898808378
ISBN-13: 978-3898808378
Preis: 49,90 €

hier bei Amazon

Über den Porsche 917 gibt es unzählige Bücher. Das vorliegende Werk dürfte jedoch eines der umfassendsten deutschsprachigen Bücher sein. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die erste Auflage innerhalb kurzer Zeit ausverkauft war. Die neue und um einige Seiten erweiterte Version stellt eine toller Ergänzung zum bereits vorgestellten Buch "Porsche 908" vom gleichen Autorenteam dar. Mit diesen beiden Büchern erhält man eine lückenlose und hoch interessante Dokumentation dieser legendären Rennwagen aus den 1960/70er Jahren. Viele Zeitzeugen und tolle Fotos runden auch diesen Band ab und sorgen für viele spannende Lesestunden. Da bleibt nur der Wunsch nach einer Fortsetzung für den 956/962.

   

Reynold Hézard
Porsche 917

Verlag: Heel
Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: März 2009
ISBN-10: 3868520856
ISBN-13: 978-3868520859
Preis: 49,90 €

hier bei Amazon

Ein weiteres Buch über den Porsche 917 kommt von Reynold Hézard. Der Bildband dokumentiert den Werdegang jedes einzelnen der 25 gebauten 917er einschließlich der Ersatz- und Testfahrzeuge. Zeichnungen geben jedes jemals verwendete Farb-Design der frühen 1970er Jahre wieder. Die jeweiligen Renneinsätze finden sich in Tabellen wieder. Diese Retrospektive stellt ein hervorragendes Nachschlagewerk dar. Allerdings finden sich nicht alle Varianten in dem Buch wieder. Die 917/10 und 917/30 werden nicht aufgeführt. Der 917/20 wiederum findet Erwähnung.

   

Karl Ludvigsen
Porsche 917

Verlag: Iconografix
Taschenbuch: 128 Seiten
Sprache: Englisch
Erscheinungsdatum: November 2006
ISBN-10: 1583881808
ISBN-13: 978-1583881804
Preis: ca. 15,00 €
(Abhängig vom Wechselkurs)

hier bei Amazon

Über den Porsche 917 muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Getreu diesem Motto handelt es sich bei dem vorliegenden Werk um ein Bilderbuch mit kurzen Anmerkungen. Die Fotos sind durchgängig in schwarz/weiß gehalten und jeweils auf einer einzelnen Seite abgebildet. Die schwarz/weiße Darstellung verleiht dem Ganzen eine gewisse Eleganz und Ausstrahlung. Der relativ humane Preis ergibt sich aus der Tatsache, dass es sich nicht um eine gebundene Ausgabe handelt. Dieses Taschenbuch stellt für "Einsteiger" im Bereich Porsche Rennwagen eine gute Möglichkeit dar, die verschiedenen Modellvarianten kennen zu lernen.

   

Glen Smale
Porsche 917

Verlag: Motorbuch Verlag
Taschenbuch: 496 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: September 2010
ISBN-10: 3613032309
ISBN-13: 978-3613032309
Preis: 78,00 €

hier bei Amazon

Ist es vernünftig, sich ein weiteres Buch über den Porsche 917 zu  kaufen? Vermutlich nicht... aber es macht Spaß. Schon wieder gibt es ein neues Werk über diesen Sportwagen. Auf fast 500 Seiten finden sich tatsächlich viele Fotos die man noch nicht gesehen hat. Porsche interne Dokumente, Programmhefte, Plakate und Erinnerungen von Zeitzeugen ergänzen das umfassende Werk. Das Bücherregal eines 917er-Fans biegt sich langsam unter der Last, aber der nächste lange Winterabend lädt zum Schmökern ein. Was bei diesem Buch fehlt, ist der obligatorische Statistikteil am Ende. Im Recherchefall, muss auf ein anderes Buch zurückgegriffen werden.

   

Jürgen Barth / Bernd Dobronz
Porsche 934/935

Verlag: Motorbuch Verlag
Gebundene Ausgabe: 560 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: Januar 2012
ISBN-10: 3613033488
ISBN-13: 978-3613033481

Preis: 79,00 €

hier bei Amazon

Dieses neue Werk widmet sich zwei Porsche-Typen, die beide auf den Porsche 930 Turbo aus dem Jahr 1974 zurückzuführen sind, dem 934 und 935. Abhängig vom Reglement entstanden verschiedene Rennwagen für die Gruppe 4 und für die Langstreckenrennen der Marken-weltmeisterschaft nach Gruppe 5. Mit diesen dominierte Porsche die Motorsport-Szene nahezu nach Belieben. In diesem Buch wird ihre Geschichte erzählt, inkl. technische Daten, Rennergebnisse und Fahrzeugbiographien. Ein sehr dickes und schweres Werk. Darf in keiner Porsche Bibliothek fehlen!

   

Jörg Austen
Porsche 911: Rallye- und Rennsportwagen

Verlag: Motorbuch Verlag
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: September 2006
ISBN-10: 3613024926
ISBN-13: 978-3613024922
Preis: 39,90 €

hier bei Amazon

Jörg Austens Bücher gelten in der Porsche Szene als Standardwerke. Beschrieben wird darin die Technik der Fahrzeuge in sämtlichen gebauten Varianten seit Einführung der 911 Modelle. Beim Blättern stellt sich unwillkürlich die Frage, wie lange man benötigt diese unglaubliche Menge an Daten zu sammeln und zu ordnen? Unzählige Fotos ergänzen das Werk und zeigen die teilweise nur in geringsten Stückzahlen gebauten Varianten. Sehr interessant sind auch die Vergleiche zu den Straßenfahrzeugen der jeweiligen Modelljahre. Details zu Motoren, Getriebe, Bremsen, Fahrwerke und viele weitere Informationen sind zu finden. Der Untertitel dieses Buchs "Die technische Dokumentation" ist absolut treffend.

   

Reynold Hézard / David Legangneux
Porsche 956

Verlag: Heel
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: Dezember 2011
ISBN-10:
3868524959
ISBN-13:
978-3868524956
Preis: 69,95 €

hier bei Amazon

Dieses Nachschlagewerk zum Langstrecken-Champion Porsche 956 ist besonders interessant für Modellautobauer. Es werden sämtliche Lackierungs- und Sponsorenvarianten der verschiedenen Fahrzeuge gezeigt. Kurze Rennberichte ergänzen das Werk. Wie bereits bei seinem Buch über den Porsche 917 legt der Autor Wert auf eine nahezu vollständige Historie. Das Buch ist Stefan Bellof gewidmet (siehe Umschlag innen). Kaufempfehlung!

   

Gustav Büsing / Michael Cotton
Porsche 956-962

Verlag: Gruppe C Motorsport
Gebundene Ausgabe: 319 Seiten
Sprache: Englisch
Erscheinungsdatum: Mai 2003
ISBN-10: 3928540408
ISBN-13: 978-3928540407
Preis: 98,00 €

hier bei Amazon

Allein der Statistikteil diese Buchs ist für einen echten Porsche Fan unumgänglich. Sämtliche Chassis Nummern sind zu finden. Hier erfährt man, welches Auto unter welchem Fahrer bei welchem Rennen wie abgeschnitten hat. Die tollen Fotos und unzählige gut recherchierte Informationen, zu diesen grandiosen Sportwagen der 80er Jahre, machen es zu einem Muss für jedes Motorsport Archiv. Das große Format und hohe Gewicht vermittelt eine hohe Wertigkeit, die sich leider auch im Verkaufspreis niederschlägt - Es gehört leider zur gehobenen Preisklasse. Für alle Porsche Fans und interessierten gebe ich meine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

   

Behrndt / Födisch / Nesshöver / Rossbach
Porsche Bergsport

Verlag: Delius Klasing
Gebundene Ausgabe: 189 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: September 2011
ISBN-10: 3768833615
ISBN-13: 978-3768833615
Preis: 29,90 €

hier bei Amazon

Wie schon vor dem zweiten Weltkrieg, so auch danach in den 1950er und 1960er Jahren war der Bergrennsport äußerst beliebt. Bei diesen Rennen auf landschaftlich schönen Bergstraßen traten viele namhafte Rennfahrer und Autohersteller auf. Darunter auch die Zuffenhausener Sportwagenschmiede Porsche. Das vorliegende Werk schließt eine Lücke in jeder Motorsport- und Porschebibliothek. Es widmet sich der Europabergmeisterschaft der Jahre 1957 bis 1969. Fahrer, Fahrzeuge und Rennstrecken werden vorgestellt. Ein Statistikteil führt die Rennergebnisse auf. Das bewährte Autorenquartett legt einmal mehr ein gelungenes Buch vor.

   

Karl Ludvigsen
Porsche Pur

Verlag: Delius Klasing
Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: September 2011
ISBN-10: 3768833119
ISBN-13: 978-3768833110
Preis: 75,00 €

hier bei Amazon

Der Untertitel des großformatigen und schweren Werks "Die legendären Fotos von Rodolfo Mailander", welches in einem Pappschuber geliefert wird sagt eigentlich schon fast alles aus. Mailander war einer der besten Fotografen auf dem Gebiet des Motorsports der Nachkriegszeit. In diesem prachtvollen Buch werden seine besten und interessantesten Aufnahmen des Porsche-Motorsports der Jahre 1950 bis 1955 gezeigt. Die hochwertigen schwarz-weiß Aufnahmen zeigen überwiegend Fahrzeuge des Typs 356 bei diversen Rennveranstaltungen. Darunter seltene Rallyeaufnahmen. Aber auch Aufnahmen von technischen Details kommen nicht zu kurz.

   

Chas Parker
Motor racing at Silverstone in the 70s & 80s

Verlag: Veloce Pub
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Sprache: Englisch
Erscheinungsdatum: April 2010
ISBN-10: 1845842774
ISBN-13: 978-1845842772
Preis: ca. 19,00 €
(Abhängig vom Wechselkurs)

hier bei Amazon

m englische Verlag Veloce (www.veloce.co.uk) erscheinen immer wieder kleine handliche Büchlein mit Fotos aus vergangenen Rennepochen. Die vorliegende Ausgabe befasst sich mit der Rennstrecke in Silverstone in den 70er und 80er Jahren. Natürlich findet auch Stefan Bellof darin Berücksichtigung. Die zum großen Teil bislang unveröffentlichten Fotos reflektieren einen Querschnitt durch die Rennen der 1980er Jahre auf der englischen Traditionsrennstrecke. Das Büchlein ist jedoch keineswegs als vollständiges Nachschlagewerk zu verstehen, als vielmehr das Erinnerungs-Fotoalbum eines Rennfans mit zusätzlichen Texten.

 

   

Chas Parker
Motor racing at Brands Hatch in the 80s

Verlag: Veloce Pub
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Sprache: Englisch
Erscheinungsdatum: Juli 2009
ISBN-10: 1845842146
ISBN-13: 978-1845842147
Preis: ca. 19,00 €
(Abhängig vom Wechselkurs)

hier bei Amazon

Diese Veröffentlichung behandelt das Renngeschehen der 80er Jahre  auf der Rennstrecke Brand Hatch. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Formel Rennwagen. Die zum großen Teil bislang unveröffentlichten Fotos reflektieren einen Querschnitt durch die Rennen der 1980er Jahre auf der englischen Strecke. Allein schon auf Grund des Umfangs ist es nicht als vollständiges Nachschlagewerk zu verwenden. Es lädt zum Blättern und schmökern ein. Viele der Fotos sind unverständlicher Weise jedoch beschnitten ein zeigen nur einen Ausschnitt der Fahrzeuge (siehe links im Bild Stefan Bellof im Tyrrell).

   

Tim Upietz / Ulrich Upietz
Porsche RS Spyder 2008

Verlag: Gruppe C Motorsport
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Sprache: Deutsch / Englisch
Erscheinungsdatum: November 2008
ISBN-10: 3928540564
ISBN-13: 978-3928540568
Preis: 45,00 €

hier bei Amazon

An diesem Rennwagen hätte Stefan Bellof sicher auch Gefallen gefunden. Mit Sicherheit wäre er darin nicht der langsamste gewesen. Der Porsche RS Spyder ist in der LMP2 die neue Wunderwaffe aus Zuffenhausen. Das vorliegende Werk von Ulli und Tim Upietz beschäftigt sich mit diesem Auto. Es wird seht detailliert auf die Entwicklung und Geschichte des Wagens eingegangen. Im Vordergrund steht die Rennsaison 2008. Sämtliche Rennen mit Beteilung des Porsche RS Spyder werden beschrieben. Teams und Fahrer werden vorgestellt, inkl. gedruckter Autogramme aller Piloten. Für Fans dieses Prototypen Sportwagens ein tolles Nachschlagewerk mit fantastischen Fotos und informativen Texten.

   

Paul Parker
Sports Car Racing In Camera 1970-79

Verlag: Haynes Verlag
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Sprache: Englisch
Erscheinungsdatum: Juni 2008
ISBN-10: 1844254712
ISBN-13: 978-1844254712
Preis: ca. 35,00 €
(Abhängig vom Wechselkurs)

hier bei Amazon

Dieses Werk ist Teil einer Reihe von Büchern, die sich mit Sportwagen Rennen einer bestimmten Dekade beschäftigen. Der Aufbau des Buchs erinnert etwas an die guten alten Diaabende. Es werden einzelne Bilder gezeigt, die mit informativen Texten versehen sind (englisch). Dabei stellt der Autor viele Details heraus, die beim Betrachter eventuell eher übersehen würden. Sehr informativ und kurzweilig führt dieser Band durch die wichtigsten Rennen der Jahre 1970 bis 1979. Legendäre Rennwagen wie der Porsche 908 und der 917 kommen eben vor, wie die Autos der Mitbewerber. Am Ende jedes Kapitels finden sich Statistiken.

© by Thomas Guthmann | Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved | http://www.Stefan-Bellof-Tribute.de