10.09.2010 - Besuch bei Taffy

Am 10. September 1961 verunglückte der zu diesem Zeitpunkt in der Formel 1 WM Führende Wolfgang Graf Berghe von Trips mit seinem Ferrari tödlich. Zusammen mit dem Reichsgrafen kamen 11 Zuschauer in Monza zu tote. Ihm zu Ehren wurde das "Museum für Rennsportgeschichte" in der Villa Trips, auf dem Gelände der Burg Hemmersbach in Kerpen-Horrem, eingerichtet. Viele original Teile (z.B. Helme, Handschuhe, Pokale, Schriftstücke und Fotos) erinnern an den deutschen Formel 1 Star der 50/60er Jahre. Zwei Fromel Rennwagen gehören ebenfalls zur Sammlung. Zum 49. Todestag wurde durch die Scuderia Colonia ein Kranz niedergelegt und die Familiengruft für Besucher geöffnet. Mehr Infos zur Villa Trips: LINK

Die Familiengruft in Kerpen-Horrem
Tafel am Eingang zur Gruft Taffy wacht über die Villa Trips
Eingang zum Museum Portrait im Eingangsbereich
Zwei Rennwagen in der Ausstellung Helm von Taffy
Man erinnert auch an Stefan Bellof ! Eine riesige Bibliothek lädt zum lesen ein

© by Thomas Guthmann | Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved | http://www.Stefan-Bellof-Tribute.de